andré wagner

arbeiten

bildsprache

Die Fotografien von André Wagner erzählen von Natur, Zeit und Spiritualität.

Mit seinen Inszenierungen taucht der Fotograf in die oft mythisch anmutende Klarheit der Natur ein, greift real vorhandene Situationen auf und erschafft durch Langzeitbeleuchtungen malerisch poetische Bilder. Seine Fotografien lassen den Prozess künstlerischer Auseinandersetzung mit der Widersprüchlichkeit des menschlichen Daseins erkennen – zwischen tiefer Verbundenheit mit der Natur und der Kultur des industriellen Fortschritts.

„Alles in der materiellen Welt wird erschaffen, bleibt dann eine Zeit lang Erhalten und wird letztendlich wieder vergehen. Am schönsten kann man diese 3 Erscheinungsweisen in der Natur beobachten.“
André Wagner

biografie
biografie

1980 in Burgstädt geboren
lebt und arbeitet in Berlin und Potsdam

1999 – 2001 Ausbildung zum Fotografen
Seit 2002 freischafender Künstler

ausstellungen

einzelausstellungen (auswahl)

2019
Zeitspuren, Galerie94, Baden, Schweiz

2018
Photo Basel, Basel, Schweiz, e.artis contemporary
Pigment & Water, e.artis contemporary, Chemnitz, Deutschland

2017
Reflections of India, Kunstmuseum Moritzburg, Halle
Movement in a Circle, Museum Modern Art Altes Gaswerk Hünfeld
The Big Wave, e.artis contemporary, Chemnitz, Deutschland

2014
Visions of Time, Photokina, Köln, Deutschland

2013
Personal Structures, Palazzo Bembo Art Exhibitions, 55th Biennale di Venezia, Venice, Italien
Visions of Time, vhs photogalerie, Stuttgart, Deutschland

2011
Romance of Elements, Samuelis Baumgarte Gallery, Bielefeld, Deutschland

2010
Television, 4. Europäischer Monat der Fotografie, Berlin, Deutschland

2007
Richard Wagner Museum, Pirna, Deutschland

gruppenausstellungen (auswahl)

2019
Kunstverein Friedberg, Passion – Obsession, Friedberg, Deutschland
KUNSTHOCHSCHULE WEIßENSEE MEETS GUSTAV-ADOLF-KIRCHE, Berlin
OSTRALE Biennale O19 in Dresden
#SCHÖNHEIT FÜR ALLE, KUNSTRAUM POTSDAM, Potsdam
ZEITSPUREN, Galerie 94, Baden

2018
PULSE Miami Beach Contemporary Art Fair 2018
Art Market Budapest
Body’n Soul – Time to Expose, Spitäle – Galerie, Würzburg
“Black & White”, Berlin

2017
“Süchtig. Von Obsession, Fetisch und Heiligtümern.” Photographie-Gruppenausstellung, 

2016
Party Pooper, Monat der Fotografe-Of, Berlin, Deutschland
Fotografe Festival im Fotohaus Arles, Arles, Frankreich

2015
Eizeit, Schloss Benrath, Düsseldorf, Deutschland

2012
SAVVY contemporary, Berlin, Deutschland (mit Katalog)

2011
The end of the dream, Berlin, Deutschland (mit Katalog)

2010
Berlinische Galerie, Berlin, Deutschland
F.I.T From Nature to Urban Furniture, Kopenhagen, Danemark

2009
Tianjin Museum, Tianjin City, China
798 ART BRIDGE GALLERY, Pekin, China

2008
Die schönsten Fotos der Welt 2008, Linz, Österreich

2007
Kaunas castle Kaunas – A Town of Light, Kaunas, Litauen (mit Katalog)

2006
Kaunas Photo Days 2006, Kaunas, Litauen

2005
Donarte Galerie Versatile, Madrid, Spanien (mit Katalog)

2004
National Festivals, Lishui, China

2000
Deutscher Jugendfotopreis Gropius Bau, Berlin, Deutschland

 

teilnahme auf kunstmessen (auswahl)

2018 PULSE Contemporary Art Fair, Miami, USA
2018 Art Market Budapest, Ungarn
2018 Photo Basel, Basel, Schweiz
2017 Art Wynwood, Miami, USA
2016 Position Berlin
2016 Cologne Fine Art, Deutschland
2014 Art Market Budapest, Ungarn
2013 Fotofever, Carrousel Du Louvre, Paris, Frankreich
2013 Kunst Zurich 13, Zürich, Schweiz
2012 art Karlsruhe, Deutschland
2012 Refections of India, fotofever art fair, Brüssel, Belgien
2012 the solo project artfair, Basel, Schweiz
2011 One Artist Show, ART FROM BERLIN/art Karlsruhe, Deutschland
2008 Artville International Art Fair for Artists, Berlin, Deutschland

Menü