ausstellung

bunter Akkord

31 aug – 28 okt 2019

jörg döring

melanie helbrecht

sebastian herzau

gisela krohn

jörg kujawa

simon nelke

maxim wakultschik

bunter Akkord

jörg döring // melanie helbrecht // sebastian herzau // gisela krohn // jörg kujawa // simon nelke // maxim wakultschik

 

Im Rahmen der Kulturnacht 2019 zeigen wir einen bunten Akkord bisher ungezeigter Künstler*Innen und Werke, die durch ihre Vielfalt die unterschiedlichen Fassetten der zeitgenössischen Kunst hervorheben.

Erleben Sie bei uns u. A. die Werke von Jörg Kujawa, bei denen der Museumsbesucher Teil des Kunstwerkes wird, oder die Stillleben Markus Rocks, die eine Brücke schlagen zwischen Tradition, Vanitas und Gegenwart. Sebastian Herzau hingegen, regt mit seinen Tape-Portraits zum Nachdenken an, während Gisela Krohn uns mit ihren großformatigen Gemälden in fantasievolle Landschaften eintauchen lässt. Zusätzlich werden aktuelle Werke von Simon Nelke zu sehen sein, der mit seinen atemberaubenden Figuren den Betrachter in seinen Bann zieht. Mit besonderer Freude zeigen wir neue Arbeiten von Melanie Helbrecht, deren farbenfrohe Objekte sich mit dem Gedanken des Konsums kritisch auseinandersetzen.

 

Menü