jonas burgert

arbeiten

bildsprache

Jonas Burgert interessiert die Frage des grundsätzlich Menschlichen. Starke Farbkontraste prägen seine phantastischen Kompositionen, die Grundfragen der menschlichen Existenz verhandeln: Vergänglichkeit, Erkenntnis und Transzendenz.
Oft blickt eine Figur unverwandt frontal aus dem Bildraum hinaus. Der durchdringende Blick scheint allwissend und allsehend, roh und fragil zugleich und hypnotisiert den Betrachter in einem Zwiegespräch, das zwischen Abstossung und Anziehung oszilliert.

biografie

biographie

1969
geboren in Berlin, Deutschland

1991 – 1996
Studium an der Universität der Künste Berlin

1997
Meisterschüler von Prof. Dieter Hacker

Der Künstler lebt und arbeitet in Berlin.

ausstellungen

einzelausstellungen (ausgewählt)

2020
Sinn frisst, ARP Museum

2019
Feinwund, Produzentengalerie Hamburg
Ein Klang Lang, Tang Contemporary Art, Hong Kong, China

2018
schlagen und bleiben, Blain|Southern London, UK

2017
Zeitlaich, Blain|Southern, Berlin
Lotsucht, MAMbo, Bologna, Italien

2016
Hälfte Schläfe, Produzentengalerie Hamburg, Hamburg

2014
Stück Hirn Blind, Blain|Southern, London, UK

2013
Schutt und Futter, Kestner Gesellschaft, Hannover
Sticht, Produzentengalerie Hamburg, Hamburg

2012
Gift gegen Zeit, Blain|Southern, Berlin

2011
Lebendversuch, Kunsthalle Krems, Österreich

2010
Lebendversuch, Kunsthalle Tübingen, Tübingen
Produzentengalerie Hamburg, Hamburg
Spielweg, Haas & Fuchs in cooperation with Produzentengalerie Hamburg,

2009
Hitting every head, Haunch of Venison, London, UK

2008
Enigmatic Narrative, Victoria H. Myhren Gallery, University of Denver, USA
Arndt & Partner, Hamburger Bahnhof, Berlin
Kopfschluss, Stadtgalerie Schwaz, Österreich

2006
Produzentengalerie Hamburg, Hamburg

gruppenausstellungen

2019
InterINTIMES_AutoPORTRAIT, Lachenmann Art Frankfurt
Zwei, Produzentengalerie Hamburg
Dämonkratie, A.K.T; & Emma Kreativzentrum, Pforzheim
Kirchner | Richter | Burgert, me Collectors Room Berlin
Beyond, me collectors room Berlin, Berlin
Beyond The Road, Saatchi Gallery, London – UK

2018
WHERE IS THE MADNESS YOU PROMISED ME, Hudson Valley MOCA, Peekskill, New York – USA
Fantasie im Porträt, Jonas Burgert und Thorsten Brinkmann im Dialog, galerie w, Osnabrück

2017
BOSCH & BURGERT, Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste Wien zu Gast im Theatermuseum, Wien, Österreich THE ART SHOW – Art of the New Millennium in Taguchi Art Collection, Gunma, Japan

2016
“Daydreaming with Stanley Kubrick”, London, UK

2015
The Figure in Process: de Kooning to Kapoor 1955 – 2015, Pivot Art + Culture Seattle, USA
“NGORONGORO” Artist Weekend, Berlin

2014
“Out Of Our Heads”, London, UK

2013
“Viewing Room”, All Visual Arts, The Crypt, London, UK 2011
“Schach”, Museum Mühlheim an der Ruhr 2010 „Night of the pawn“, Leipzig
„Daydreaming with James Lavelle“, London, UK
„Passionfruits“ picked from Olbricht collection, me Collectors room, Berlin 2009
„Das Unheimliche“, initiated by Kunst Magazin Berlin, Modulorhaus, Berlin 2008
“Zweiter Tag Nichts” at MCA Denver, Promenade Space, curated by Cydney Payton, USA
“Rubben – Booked for killing a policeman”, Laden fuer Nichts, Leipzig

2007
„The teardrop explodes“, Stadtgalerie Schwaz, Österreich
„Strange Brew“, Max Lang Gallery, New York, USA Weltempfänger, Galerie der Gegenwart/Kunsthalle Hamburg The Aggression of Beauty, Arndt & Partner, Berlin Rockers Island, Olbricht Collection, Folkwang Museum, Essen Fullhouse – Malerei aus der Sammlung Falckenberg, Overbeck-Gesellschaft, Lübeck Wonderwall, Tomio Koyama Gallery, Tokyo, Japan

2006
Triumph of Painting Part VI, Saatchi Gallery, London, UK

2005
Rainbow; a painting show, Galerie Sfeir-Semler, Beirut
FRAKTALE IV, Tod, Palast der Republik Berlin
Geschichtenerzähler, Hamburger Kunsthalle
Ratatouille, Galerie 20.21, Essen

2004
1. Berliner Kunstsalon, Arena Berlin

2003
Biennale of Painting, Stockholm, Schweden
Das mystische Paradoxon in der Bildenden Kunst des 20. Jhts., Kunsthalle Erfurt
Dis-Positiv, Staatsbank Berlin

2002
Rohkunstbau, Stipendiaten, Berlin
FRAKTALE III, Rohbau U Bahnhof Reichstag Berlin
IX Rohkunstbau, Wasserschloß Groß Leuthen
Hic et Nunc, Villa Manin Passariano, Italien

2001
FRAKTALE II, Pfefferberg Berlin
Nacht der Akademie, Academy of Fine Arts, Berlin

2000
Fraktale Exzerpt, Sophienhöfe Berlin
Kunst am Bau, Lenze Forum, Hameln FRAKTALE I, Parochialkirche Berlin

1999
Junge Akademie, Academy of Fine Arts, Berlin
Founding of exhibition project FRAKTALE, Berlin

1998
Junge Akademie, Academy of Fine Arts, Berlin

Menü